Keine Angst vor Eignungstest & Vorstellungsgespräch!

Heute geben wir Dir einen Überblick, was Dich nach Deiner Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse Mittelsachsen erwartet.

 

Einladung zum Eignungstest – ein kleiner Ablauf für Dich

 

Was stellst Du Dir unter einem Eignungstest vor, wenn Du die Einladung dafür erhältst? Je nach Berufswunsch fallen Eignungstests natürlich unterschiedlich aus. Bei der Sparkasse Mittelsachsen stehen Ausbildungsplätze für die Berufsbilder „Bankkauffrau/-mann“, „Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen“ oder für das Duale Studium bereit. Zuerst beschreiben wir Dir den Ablauf unserer Eignungstests.

 

Beginnen werden wir mit einer kleinen Gesprächsrunde. Jeder Bewerber stellt sich kurz vor. Wichtig ist dabei, natürlich zu wirken. Deine Aufregung an so einem Tag ist verständlich. Versuche also nicht, diese mit Schauspielerei zu verstecken. Personalchefs merken so etwas ganz genau. Sei, wie Du immer bist und Deine Nervosität verschwindet von selbst.

 

Kommen wir nun zum Eignungstest. Dieser wird am PC absolviert und dauert ungefähr 1,5 Stunden. Dabei geht es um Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und beispielsweise um alphabetische Sortierung. Ebenso werden Deine Mathematik- und Wirtschaftskenntnisse getestet. Die Fragen sind an die Lehrpläne angelehnt. Also keine Angst davor, alles ist lösbar. Achte darauf, dass Du nicht in Panik gerätst, wenn Du nicht alle Aufgaben abarbeiten kannst. Manche Passagen sind extra lang und darauf ausgelegt, dass Du nicht alles schaffst. Hier wird Deine Nervenstärke getestet und wie Du mit Stresssituationen umgehst. Übrigens, Du benötigst für diesen Test keinen Taschenrechner oder sonstige Unterlagen.

 

Die Auswertung Deiner Ergebnisse erfolgt sofort. Natürlich wirst Du von uns nach Deinem persönlichen Empfinden der Schwierigkeitsstufen gefragt. Antworte ehrlich und selbstbewusst. Du erfährst von uns sofort, ob Du in die zweite Runde des Auswahlverfahrens kommst, also die Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch erhältst.

 

 

Runde zwei – Dein persönliches Vorstellungsgespräch

 

Die Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst Du etwa ein bis zwei Wochen später. Sollte Dir dieser Termin nicht passen oder Dir kommt etwas dazwischen, melde Dich bitte direkt bei uns. Wir finden eine Lösung für einen neuen Termin.

 

Für die zweite Runde des Auswahlverfahrens planst Du bitte einen ganzen Nachmittag ein, denn wir wollen Dich richtig gut kennenlernen. Beginnen werden wir mit einem persönlichen Interview. Dieses dauert etwa 45 Minuten. Erkläre Deinem Wunsch-Arbeitgeber warum Du den Ausbildungsberuf erlernen oder das Duale Studium absolvieren möchtest. Finde überzeugende Argumente, die für Dich sprechen und beantworte alle Fragen ehrlich.

 

Nach den persönlichen Gesprächen musst Du Dich bei kurzen Kundensituationen beweisen. Anschließend laden wir Dich und weitere Bewerber zu einer Gruppendiskussion ein. Zeige Deine Reaktionsfähigkeit und Deine Kommunikationsfreude.

 

Endlich geschafft – wir haben Dich nun persönlich kennengelernt. Am Ende des Nachmittags bekommst Du sofort mitgeteilt, ob Du deinen Ausbildungsvertrag bei der Sparkasse Mittelsachsen in der Tasche hast.

 

 

Wir hoffen, dass wir Dir einen kleinen Überblick zu unserem Auswahlverfahren geben konnten.  Du hast Fragen dazu? Stelle Deine Fragen an Frau Stefanie Löser, Referentin Aus- und Fortbildung. Du erreichst sie telefonisch unter 03731 25-2991 oder per E-Mail an stefanie.loeser@sparkasse-mittelsachsen.de.