Sparkasse Mittelsachsen  

Ansichtssache(n)?!

von Nicky Becker am in Aktuell, Allgemein, Sparkasse, Veranstaltungen

…so heißt die aktuelle Ausstellung von Manfred Priemer, welche seit Ende September in der Hauptfiliale in Freiberg zu bewundern ist.

 

Manfred Priemer wurde 1948 in Freiberg geboren. Nach dem Abitur und der anschließenden Friseurlehre absolvierte er die Meisterschule und ist seit 1983 selbständig.

 

Erst spät entdeckte er seine Liebe zur Malerei, welche er sich autodidaktisch aneignete.

Die ersten Werke stammen aus dem Jahr 1997. Seither hat er seine Maltechniken in Acryl, Pastell und Aquarell weiter verbessert und ausgebaut. Dafür besuchte er unter anderen einen Zeichenkurs auf Hiddensee.

 

Als Vorbilder, die sein Schaffen prägten, nennt er Werner Küttner, Paul Bojack und Günther Hertel. Seine künstlerische Heimat fand Priemer im Mal- und Zeichenzirkel der Bergakademie Freiberg. Ebenso ist er Mitglied im Freiberger Kunstverein.

 

Seine bevorzugten Motive entdeckt Manfred Priemer in der Landschaft, in seiner historischen Heimatstadt sowie auf Reisen im In- und Ausland. Neben einer entspannten Freizeitbeschäftigung, sieht er seine Werke auch als Ausdruck seiner Kreativität.

 

 

Bis heute hat er in einer Vielzahl von Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen seine Werke präsentiert.

 

Die Bilder von Manfred Priemer können zu den Öffnungszeiten der Hauptfiliale Freiberg der Sparkasse Mittelsachsen besichtigt werden:

 

 

Montag              9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag            9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch             9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Donnerstag        9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag               9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Tags für diesen Artikel: ,








© 2017 |