Sparkasse Mittelsachsen  

Geschichtspreis #1 geht an eine Leipzigerin

von Indra Frey am in Aktuell, Allgemein, Kunst & Kultur - Meldungen, Kunst und Kultur - Projekte, Sparkasse, Stiftungen

Der vergangene Freitagabend stand ganz im Zeichen aller Geschichtsinteressierten. Zum 16. Mal wurde in der Nikolaikirche der Andreas-Möller-Geschichtspreis verliehen. Damit prämieren die Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Mittelsachsen und der Freiberger Altertumsverein jährlich herausragende Arbeiten zur regionalen Geschichtsforschung. Mit der Ehrung werden verdienstvolle historische Arbeiten bekanntgemacht, erfahren Anerkennung und regen damit weiteres ehrenamtliches Engagement auf diesem Gebiet an. Personen und Institutionen können Preisträger vorschlagen, die in den Bereichen historische Forschung und Dokumentation, Vermittlung und Präsentation der Regionalgeschichte sowie Pflege und Erhalt von Industrie- und Baudenkmalen tätig sind.

 

Dr. Sabine Zinsmeyer beschäftigt sich mit dem Leben in den früheren sächsischen Klöstern. In mehreren Fallstudien untersuchte sie u. a. die Geschichte des Freiberger Magdalenerinnenklosters in der Reformationszeit. Ihre Arbeit vermittelt ein neues und erstmals systematisches Bild der Lebenswelten von Nonnen im 16. Jahrhundert am Beispiel Freibergs.

Dafür erhielt sie am Freitag den Andreas-Möller-Geschichtspreis. Dieser wurde feierlich durch Prof. Hans-Ferdinand Schramm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelsachsen, Jürgen Bellmann, Vorsitzender des Altertumsvereins und Landrat Matthias Damm (im Bild von links) überreicht.

 

Der Geschichtspreis wurde an bisher 36 Chronisten und sieben Autorengemeinschaften für wissenschaftliche Publikationen verliehen. Ein Sonderpreis wurde für die Vermittlung von geschichtlichem Wissen vergeben. Die Anerkennung „Historiker von morgen“ für bemerkenswerte Schul- oder Studienprojekte ging bereits zehn Mal an Jugendliche.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Freiberger Altertumsverein finden Sie hier:

Internetseite Freiberger Altertumsverein

Die Publikationsreihe zum Geschichtspreis können Sie ebenfalls beim Freiberger Alterumsverein online einsehen: Publikationen zum Geschichtspreis

 

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,








© 2018 |

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.