Glückwunsch an die Sieger des 35. Planspiel Börse

Im Dezember endete die 35. Runde des Planspiel Börse und die Sieger stehen fest! Über 120.000 Teilnehmer aus 17 Ländern haben seit 27. September 2017 mit fiktivem Geld ihr Geschick und Wissen an der Börse getestet. Ziel ist es, das Startkapital von 50.000 Euro bestmöglich zu vermehren.

Schüler vom Städtischen Gymnasium Mittweida gleich 2 x auf dem Treppchen

 

Die Spielgruppe ‚Ostblockbänker‘ vom Städtischen Gymnasium Mittweida führt die Gewinnergruppe mit einem Depotwert von 56.665,85 Euro an. Mit „Die Harten ausm Garten“ belegt ein weiteres Team des Gymnasiums und einem Depotwert von 55.060,22 Euro den dritten Platz. Die Silbermedaille sicherte sich die „TheMoneyMakersAG“ von der Oberschule Claußnitz mit einem Depotwert von 55.364,46 Euro.

 

Mit ihrem Sieg erkämpften sich die ‚Ostblockbänker‘ auch einen hervorragenden 7. Platz im Gebiet des Ostdeutschen Sparkassenverbandes und den 3. Platz in Sachsen.

Geld- und Sachpreise für die Sieger

 

Die Siegerehrungen finden wieder im Kinopolis Freiberg und in der Filmbühne Mittweida statt. Hier warten tolle Geld- und Sachpreise auf die Sieger. Der Termin für die große Abschlussparty wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Finanzen ganz praktisch

 

Das Wissen rund um die Börse kann weiter vertieft werden. Diese Themen sind zum Beispiel wichtige Inahlte in der Ausbildung bei der Sparkasse Mittelsachsen. Alle Infos zur Ausbildung oder zum Praktikum gibt es hier.

 

 

 

Mehr zum Planspiel Börse:

Planspiel Börse bei Facebook

Planspiel Börse bei Twitter