Laufcup 2018: Zweite Halbzeit beginnt mit dem Zschopautallauf

Alle Laufsportbegeisterten in Mittelsachsen können jetzt wieder in die Laufschuhe springen. In einer Woche beginnt die zweite Halbzeit beim 7. Laufcup der Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport. Vier von acht Läufen sind absolviert. Bereits jetzt gibt es eine Spitzengruppe: In der Kategorie „Männer ab 40 Jahre“ liefern sich drei Läufer ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen.  Ähnlich sieht es bei den „Schülerinnen 8-15 Jahre“ aus. Hier tummeln sich gleich fünf Sportlerinnen im Wertungsbereich ab 130 Punkte.

 

Nun zählt jeder Lauf. Nach mehr als 1.000 Wettkampfergebnissen gibt es aktuell über alle Kategorien hinweg elf Sportlerinnen und Sportler, die alle Lauftermine erfolgreich bestritten und über 130 Punkte erzielt haben. Bei den Männern ist bereits zwei Mal die Marke von 140 Zählern erreicht – die höchstmögliche Punktzahl. Die derzeit erfolgreichsten Vereine mit mehreren Läuferinnen und Läufern auf den vorderen Plätzen sind der SV Einheit Bräunsdorf, die SG Adelsberg und der SV Großwaltersdorf.

 

Nach den Ferien geht es weiter – Zschopautallauf Erdmannsdorf

Diese Wertungsläufe gibt es beim Laufcup der Sparkassen-Stiftung nach der Sommerpause:

  • 13. September 2018 – Zschopautallauf Erdmannsdorf
  • 22. September 2018 – Freiberger Herbstlauf
  • 29. September 2018 – Bräunsdorfer Wasserturmlauf
  • 28. Oktober 2018 – Crosslauf in Linda

Sportvereine, die ebenfalls Laufveranstaltungen organisieren und noch nicht am Wertungsmodus des Laufcups teilnehmen, können sich noch bis 31. Oktober 2018 bei den Organisatoren bewerben.

 

Alle Zwischenergebnisse der Wertungskategorien sind auf dieser Internetseite zu finden: Auswertungsteam SachseLauf

 

Wir wünschen allen Laufsportfans viel Spaß und Erfolg beim gemeinsamen Sport in Mittelsachsen!