Schüler aus Mittweida, Freiberg und Augustusburg gewinnen Planspiel Börse

Schüler aus Mittweida, Freiberg und Augustusburg gewinnen Planspiel Börse

Mit einem spannenden Schlussspurt endete das 36. Planspiel Börse für rund 200 Spielgruppen aus Mittelsachsen. Die Teams analysierten über elf Wochen hinweg Aktienkurse und Wirtschaftsnachrichten. Sie erweiterten so spielerisch ihr Finanzwissen.

 

Die Spielgruppe „tru BÖRSE“ vom Städtischen Gymnasium Mittweida führte das Feld der Schülerteams bei der Sparkasse Mittelsachsen an und konnte den Sieg in der Schülerwertung für sich verbuchen. Mit „Die_Alphatiere“ belegt ein Team des Berufsschulzentrums „Julius Weisbach“ aus Freiberg den zweiten Platz. Die Bronzemedaille sicherten sich „Die 4 Börsencrasher“ vom Freien Gymnasium Augustusburg.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Neben dem Depotgesamtwert stand auch wieder die Nachhaltigkeitsbewertung im Fokus. Wertpapiere von Unternehmen, die als „nachhaltig“ gekennzeichnet sind, flossen in eine Extra-Wertung ein. Hier war eine Gruppe von Auszubildenden der Sparkasse Mittelsachsen erfolgreich – sogar überregional. Das Team „Die 3 Kartoffeln“ belegte den dritten Platz im Bundesland Sachsen.

 

Zur Siegerehrung wird mit den Schülerteams wieder eine große Planspiel-Börse-Abschlussparty gefeiert. Auf die Platzierten warten tolle Geld- und Sachpreise.

 

 

Freuen Sie sich jetzt schon auf das nächste Planspiel Börse. Start ist im September 2019. Hier gibt´s  Informationen dazu: Planspiel Börse.

 

 

Tipp

 

Börse, Wertpapiere und Geldanlage sind interessante Themen für Sie? Während der Ausbildung zum Bankkaufmann wird dieses Wissen vermittelt. Mehr Information gibt es hier.