Sagen Sie „Ja!“ zum Wohneigentum

Kategorie: Aktuell

Sagen Sie „Ja!“ zum Wohneigentum

Immer mehr Menschen in Ostdeutschland sagen „Ja“ zu den eigenen vier Wänden. Auch in Sachsen hat die Nachfrage im vergangenen Jahr noch einmal deutlich an Fahrt aufgenommen. Das niedrige Zinsniveau und im Vergleich zu den alten Bundesländern immer noch verhältnismäßig günstige Preise motivieren viele Familien, sich jetzt ihren Herzenswunsch vom Wohneigentum zu erfüllen.

 

Doch die Zeichen verdichten sich, dass die politisch motivierte Niedrigzinsphase zu Ende geht. Und noch unterschätzen viele nach der langen Zeitspanne den Einfluss selbst eines moderaten Anstiegs. „Jedes Prozent kostet eine Menge Geld“, weist die LBS auf die Konsequenzen hin. Ein Beispiel: Für ein Immobiliendarlehen über 200.000 Euro werden bei einem aktuellen Zins von 1,5 Prozent und zehn Jahren Laufzeit monatlich 250 Euro Zinsen fällig. Steigen die Zinsen nur um ein Prozent, erhöht sich die Belastung in dieser Zeitspanne um rund 18.000 Euro.

 

Bausparen ebnet den Weg in die eigenen vier Wände

 

In dieser Situation entfaltet Bausparen seine besondere Stärke. Kunden können das niedrige Niveau von heute für die gesamte Laufzeit ihrer Finanzierung festzurren. Dies gilt auch für erst in einigen Jahren geplante  Bauvorhaben: Sei es ein Neubau, ein Dachausbau, der Anbau eines Wintergartens, eine altersgerechte Modernisierung oder eine notwendige Sanierung – mit Bausparen sind alle Projekte planbar und zinssicher.

 

Ein weiterer Vorteil sind die staatlichen Förderungen. Mit der Wohnungsbauprämie, der Arbeitnehmersparzulage und Wohn-Riester kann eine Familie beim Kauf oder Bau ihres Eigenheims gleich mehrere Zehntausend Euro sparen. Mit dem Baukindergeld ist noch eine zusätzliche Finanzspritze hinzugekommen. „Seit dem 1. Januar 2018 gibt es für jedes Kind einen Bonus in Höhe von jährlich 1.200 Euro über einen Zeitraum von zehn Jahren“, erklärt LBS-Gebietsleiter Peter Eichenlaub. Das summiert sich beispielsweise bei zwei Kindern auf 24.000 Euro.

 

Allein durch das Baukindergeld erhöht sich so das Potenzial an jungen Mieterhaushalten, die aufgrund ihrer Einkommens- und Eigenkapitalsituation für einen Wohneigentumserwerb in Frage kommen, in Sachsen um 8.400Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Modellrechnung des Forschungsinstituts empirica.

 

Wer mehr zum Thema Immobilienfinanzierung erfahren möchte, für den empfiehlt sich ein Besuch in seiner Filiale der Sparkasse Mittelsachsen. Noch bis Mai berät die Sparkasse dort gemeinsam mit der LBS die Interessierten, die „Ja zum Eigenheim!“ sagen wollen.

 

 

Teaserbild
Vom Baukindergeld profitieren.

Das Baukindergeld* kann seit kurzem beantragt werden: 18.800 mehr potenzielle Eigentümer im Geschäftsgebiet der LBS Ost   Die Formalitäten zum Baukindergeld sind geregelt. Seit dem 18. September können Familien und Alleinstehende mit Kindern die neue Förderung im Zuschussportal der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen.   Die Bildung von Wohneigentum…

Teaserbild
Vom Baukindergeld profitieren.

Das Baukindergeld* kann seit kurzem beantragt werden: 18.800 mehr potenzielle Eigentümer im Geschäftsgebiet der LBS Ost   Die Formalitäten zum Baukindergeld sind geregelt. Seit dem 18. September können Familien und Alleinstehende mit Kindern die neue Förderung im Zuschussportal der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen.   Die Bildung von Wohneigentum…