Landesgartenschau 2019 in Frankenberg/Sachsen – 170 Tage voller Blütenpracht

Landesgartenschau 2019 in Frankenberg/Sachsen – 170 Tage voller Blütenpracht

 

Am Sonntag, den 6. Oktober, endete die 8. Sächsische Landesgartenschau in Frankenberg. 2022 geht’s in Torgau weiter.

Am 20. April diesen Jahres wurde die 8. Sächsische Landesgartenschau in Frankenberg/Sachsen feierlich eröffnet. Die Sparkasse Mittelsachsen und die Sparkassen-Finanzgruppe  haben sich mit einem gemeinsamen Sponsoring dafür engagiert.

 

Nun schließen sich nach 170 ereignisreichen Schautagen die Tore. Über 300 Veranstaltungen, verschiedene Themengärten, wechselnde Flore und Blumenschauen lockten zahlreiche Pflanzen- und Gartenfreunde nach Frankenberg und in unsere Region Mittelsachsen. Wir freuen uns sehr, dass die Gäste die Gartenschau so zahlreich besucht haben – mit ca. 410.000 konnten die geplanten Besucherzahlen deutlich übertroffen werden.

 

Für die Stadt Frankenberg bleiben nachhaltige Werte. Die beiden Naturerlebnisräume Paradiesgärten Mühlbachtal und Zschopauaue bieten für Bürger und Besucher auch künftig ausreichend Platz für Freizeit und Erholung. 2020 soll in der jetzigen Blumenhalle die ZeitWerkStadt einziehen – ein Erlebnismuseum für Stadt- und Industriegeschichte.

Die Blumenhalle soll im April 2020 als ZeitWerkStatt eröffnen.

Mit der Staffelstabübergabe im Rahmen der Abschlussveranstaltung beglückwünschen wir Torgau zur Ausrichtung der 9. Sächsischen Landesgartenschau im Jahr 2022.

 

Die Sparkasse Mittelsachsen als Sparkasse vor Ort gehört zu den traditionsreichsten Unternehmen der Region und ist im gesellschaftlichen Leben fest verankert. Die Sparkasse ist überall präsent – zum Beispiel mit Spenden- und Sponsoringgeldern sowie mit den Ausschüttungen der insgesamt fünf Stiftungen.

(Bilder: Copyright Sparkasse)