Silberbergwerk Freiberg: Kunstrad-Modell zeigt Wasserkraft als Energiequelle

Silberbergwerk Freiberg: Kunstrad-Modell zeigt Wasserkraft als Energiequelle

 

„Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen.“ Unter diesem Motto steht aktuell die Sächsische Landesausstellung zur Industriekultur. Das Silberbergwerk Freiberg ist mit dem „Schauplatz Erz“ ein Bestandteil.

 

Besucher können gemeinsam mit dem Förderverein Himmelfahrt Fundgrube Freiberg/Sachsen e. V. auf verschiedenen Touren die Welt unter Tage erkunden. Wichtiger Bestandteil ist ein rekonstruiertes Kunstrad-Modell. Es zeigt die Nutzung des Wassers als zentrale Energiequelle im Bergbau. Wir freuen uns, dass wir den Verein gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung bei der Rekonstruktion dieses Modells unterstützen konnten.

 

 

Projekt „Schule unter Tage“

 

Der Verein ist langjähriger Projektpartner unserer Sparkassen-Stiftung für Kunst und Kultur. Beim Projekt „Schule unter Tage“ lernen junge Menschen viel Wissenswertes über die Entwicklung des Bergbaus. Dabei richtet sich der Blick auf modernes Ressourcenmanagement und Technologien der Zukunft. Schüler unterschiedlicher Altersstufen erhalten einen Einblick in die faszinierende Welt der Forschung in einem Bergwerk.

 

Wir wünschen der 4. Sächsischen Landesausstellung 2020 am Standort „Reiche Zeche“ in Freiberg viele begeisterte Besucherinnen und Besucher!