Stiftung unterstützt mittelsächsische Naturlehrpfade mit 3.000 Euro

Wo lebt das Eichhörnchen? Was frühstückt ein Frosch? Auf welcher Blumenwiese fühlt sich der Marienkäfer wohl? In unserer Region gibt es zahlreiche Naturlehrpfade zu unterschiedlichen Themen. Sie vermitteln vor allem jungen Familien mit Kindern die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Diese Pfade und ihre Lehrtafeln sind ständig der Witterung ausgesetzt und müssen häufig erneuert werden.

Für eine Förderung dieser Vorhaben konnten sich gemeinnützige Träger der Lehrpfade bis 30. September vergangenen Jahres bei der  Sparkassen-Stiftung für Soziales und Umwelt bewerben. Aus den eingegangenen Bewerbungen entschied sich der Stiftungsvorstand für die Unterstützung dieser Träger:

 

  • Christlicher Schulverein Freiberg e. V. (Informationstafel und Saatgut für Naturerlebnispfad)
  • Naturförderungsvereinigung „Naturschutzstation Weiditz“ e. V. (Erweiterung des bestehenden Biber-Lehrpfades)
  • Grüne Schule grenzenlos e. V. (Tafeln und Befestigung zur Erneuerung des bestehenden Lehrpfades)
  • Kleingartenanlage Waldfrieden e. V. (Baumaterial für Beete für das Projekt „Gartenland in Kinderhand“)

 

Die Stiftung freut sich, dass sie bei der Umsetzung dieser tollen Vorhaben helfen kann.

Das Projekt der Stiftung besteht bereits seit mehreren Jahren. Mit ihrer Unterstützung entstand zum Beispiel ein Kinder-Lehrpfad im Gemeindewald Oberbobritzsch, ein Biber-Lehrpfad in Weiditz bei Rochlitz sowie in Lunzenau oder der Schmetterlingsgarten in Freiberg.

 

Mit dem Anklicken willigen Sie in die Plugin-Nutzung gemäß unserer Nutzungsbedingungen ein.
Teaserbild
Neue Bäume für den Freiberger Stadtwald.

  Die extreme Trockenheit der vergangenen Jahre und der Befall durch Borkenkäfer haben auch dem Freiberger Stadtwald zugesetzt. So sind mittlerweile größere Flächen an Baumbeständen im Wald verschwunden. Mehr als einen Hektar möchte die Stadt Freiberg nun in einer gemeinsamen Aktion, zum Beispiel mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst, aufforsten. Rund 2.000…

Teaserbild
Teichbau an der Freien Gemeinschaftlichen Schule „Maria Montessori“ Freiberg

  Die Stiftung für Soziales und Umwelt der Sparkasse Mittelsachsen fördert kontinuierlich Projekte an Schulen oder von gemeinnützigen Trägern, welche die nachhaltige Natur- und Umweltbildung für Kinder und Jugendliche ermöglichen. Innerhalb dieses Förderschwerpunktes hat sie in diesem Jahr auch den Christlichen Schulverein Freiberg e.V. unterstützt, der…