Digitalisierung der Vereinsarbeit in Mittelsachsen – Sparkasse fördert über 30 Vereine

Große Resonanz auf gemeinsames Angebot von Sparkasse Mittelsachsen und Kreissportbund Mittelsachsen e. V.

 

Vereine starten nach langer Pause wieder mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit. Über 30 von ihnen können sich jetzt über eine ganz besondere Unterstützung freuen. Die Sparkasse Mittelsachsen und der Kreissportbund Mittelsachsen e.V. hatten kurzfristig ein „Förderpaket Digitalisierung“ geschnürt. Vereine, denen für digitale Angebote und ihr Vereinsmanagement die Technik bzw. das spezielle Wissen fehlten, konnten sich um Unterstützung bewerben. Im Fokus standen die zahlreichen Sportvereine der Region, aber auch Vereine mit anderen Schwerpunkten waren herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

„Die Resonanz auf unser Angebot war groß. Wir freuen uns, dass wir dieses Thema gemeinsam mit dem Kreissportbund aufgreifen“, resümiert Indra Frey von der Sparkasse Mittelsachsen. Insgesamt beteiligten sich 45 Vereine an der Ausschreibung. „Nach der langen, coronabedingten Pause gilt es für Vereine zum Beispiel, die Mitgliederzahlen bei Kindern und Jugendlichen zu stabilisieren und die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu stärken“, unterstreicht Benjamin Kahlert, Geschäftsführer des Kreissportbundes Mittelsachsen e. V. „Das Interesse zeigt, wie wichtig die Digitalisierung in den Vereinen ist.“

 

Was ist drin im „Förderpaket Digitalisierung“?

 

Zum Förderpaket gehören mehrere Bausteine: Eine Spende über 600 Euro für technische Lösungen sowie Informationen zur optimalen und sicheren Nutzung der neuen digitalen Möglichkeiten. Von der Anschaffung von Laptops zur Verwaltung der Vereinsdaten bis hin zur neuen Telefonanlage, moderner Kameratechnik für die digitale Unterstützung von Trainingseinheiten oder die Modernisierung des WLAN-Netzwerkes – die Vereine haben vielfältige Projekte auf ihrer Agenda, für die bisher oft die nötigen Mittel in der Vereinskasse fehlten. „Der großartige Einsatz der vielen ehrenamtlichen Vereinsmitglieder in Mittelsachsen lässt sich in den Anträgen ablesen“, fasst Benjamin Kahlert zusammen.

 

Wie viele Vereine sind dabei?

 

Zwei Drittel der Antragsteller erhalten eine Förderzusage. Der überwiegende Teil sind Sportvereine, einige haben aber auch andere Schwerpunkte, wie die Kultur oder der soziale Bereich. Indra Frey verdeutlicht den Umfang der Förderung: „Wir werden 31  Vorhaben mit einer Spende von jeweils 600 Euro unterstützen. Insgesamt 18.600 Euro stellen wir aus Mitteln des PS-Zweckertrags für die Digitalisierung bereit.“ Der VfB Saxonia Halsbrücke e. V. ist der erste, der die Zusage erhalten hat. Mit der Spende soll ein neuer Laptop mit Drucker für die Vereinsverwaltung und Organisation der Ausübung von Sport und Spiel gekauft werden.

 

Benjamin Kahlert, Kreissportbund Mittelsachsen e.V., freut sich über das gemeinsame Projekt und die Förderung der Sparkasse, die Prof. Hans-Ferdinand Schramm, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelsachsen, an Mathias Ufer vom VfB Saxonia Halsbrücke e. V. überreichte (v. li.). Foto: Sparkasse Mittelsachsen

Auch Beratungsangebote wünschten sich die Vereine, bspw. wie man online Spenden sammelt mit Crowdfunding, wie vereinsrechtliche Fragen zu beantworten sind, wie digitale Mitgliederverwaltung funktioniert oder wie man sich gegen Cyberrisiken absichern kann.„Interessenten erhalten hier die angeforderten Informationen oder ein Angebot für ein Beratungsgespräch“, versichert Benjamin Kahlert.

 

Wo kommen die Gelder dafür her?

 

Die Aktion wird aus Mitteln des PS-Zweckertrages unterstützt. Die PS-Lotterie schüttet jedes Jahr ihren so genannten örtlichen Zweckertrag aus – eine beachtliche Geldsumme, die Vereinen und Institutionen im Landkreis zugute kommt. Die Teilnahme an der PS- Lotterie funktioniert denkbar einfach: Mit fünf Euro monatlich ist man bei der Lotterie dabei. Dabei werden 4 Euro gespart und ein Euro pro Los fließt in den Lostopf. Davon fließt ein Teil für gemeinnützige Zwecke in die Region zurück.

 

Presseinformation

 

Mit dem Anklicken willigen Sie in die Plugin-Nutzung gemäß unserer Nutzungsbedingungen ein.
Teaserbild
„Nachwuchspreis Ehrenamt“ für den Ringethaler Carnevalsverein e. V.

Fünf Ehrenamtliche aus den Regionen Freiberg und Mittweida, die sich besonders für die Kinder- und Jugendarbeit engagieren, erhalten die Auszeichnung „Nachwuchspreis Ehrenamt“ 2020 der Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Mittelsachsen. Bei diesem Stiftungspreis stehen Menschen im Mittelpunkt, die in der Nachwuchsarbeit engagiert sind und in ihrer Freizeit jungen…

Teaserbild
Bezahlen ist einfach - und hygienisch: Förderprogramm für Vereine.

Hygienisches und einfaches Bezahlen ohne Bargeld hat während der Corona-Pandemie weiter an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Vereine und gemeinnützige Einrichtungen haben verstärkt moderne Bezahlverfahren in ihre Arbeit integriert.   Eintrittskarten oder die Verpflegung im Schwimmbad, Snacks im Vereinsbistro oder künftig wieder Tickets für Veranstaltungen oder das Kassieren am Getränkestand bei…

Teaserbild
"Nachwuchspreis Ehrenamt" für "The Shaking Boogies" aus Kleinwaltersdorf

Elisa Auerbach und Eric Eckelmann haben ein ganz besonderes Hobby. Sie widmen sich dem Tanzsport beim Sportverein Kleinwaltersdorf. Was ihre Leidenschaft so besonders macht, ist die Musik. Sie versetzen sich sportlich in die 40-er/50-er-Jahre zurück. Diese Musik begeistert Jung und Alt. Die Kleinwaltersdorfer und ihre Fans aus der Umgebung bilden…