Sparkassen-Tourismusbarometer erschienen – Tourismus kämpft für Kunden und gegen Fachkräftemangel

Sparkassen-Tourismusbarometer erschienen – Tourismus kämpft für Kunden und gegen Fachkräftemangel

 

„Die Menschen wollen wieder reisen und erwarten Qualität. Die zu halten und auszubauen ist angesichts des Fachkräftemangels eine der größten Herausforderungen für die touristischen Betriebe. Dabei ist der Tourismus in Ostdeutschland auch nach Corona robust. Der coronabedingte Nachfragerückgang hat bislang keine nachhaltigen Blessuren in den Bilanzen der touristischen Betriebe hinterlassen. Offenbar haben die staatlichen Hilfen für die Betriebe entlastet. Das geht aus dem soeben erschienenen Sparkassen-Tourismusbarometer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) hervor.

 

Erfolgreicher Sommer 2021

2021 profitierten die ostdeutschen Reisegebiete erneut von der starken Sommersaison. Im gesamten Kalenderjahr 2021 verzeichnete Ostdeutschland laut amtlicher Statistik 61,4 Millionen Übernachtungen. Gegenüber 2019 bedeutet dies ein Minus von 30,1 Prozent (Deutschland -37,4 Prozent).
Aufgrund des zweiten großen Lockdowns nahm die touristische Saison erst im Laufe der Monate Mai und Juni Fahrt auf. So wurden im späteren Verlauf des Sommers 2021 Auslastungsraten erzielt, die an Normaljahre heranreichten oder diese übertrafen. Das Bettenangebot in den ostdeutschen Bundesländern nahm gegenüber 2019 um 3,5 Prozent (Stand Juli 2021) ab, was dem Bundesdurchschnitt entspricht. Die Anzahl der ostdeutschen Betriebe reduzierte sich gegenüber 2019 um 4,1 Prozent.“

 

Quelle: Auszug aus der Pressemitteilung vom 7. Juli 2022 des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Team Kommunikation, Leipziger Str. 51, 10117 Berlin

 

Mehr Zahlen und Fakten bei vier Tourismusveranstaltungen

Landesspezifische Zahlen und Ergebnisse werden auf vier Tourismusveranstaltungen vorgestellt. Die sächsische fand am 7. September 2022 in Chemnitz statt. Interessierte Kommunen und Tourismusbetriebe aus Mittelsachsen waren auf Einladung der Sparkasse Mittelsachsen vor Ort und informierten sich zu den neuesten Erkenntnissen.

Bestellungen für den umfassenden Jahresbericht zum Tourismusbarometer 2022 mit allen Daten im Anhang sind online möglich: www.tourismusbarometer.de